Mit über 85.000 Beschäftigten und einem Etat von etwa 8 Milliarden Euro sind die öffentlich finanzierten Forschungseinrichtungen tragender Bestandteil der deutschen Forschungslandschaft neben den Hochschulen und der industriellen Forschung. Allerdings präsentieren sie sich durch die heterogene Zusammensetzung nicht als Einheit.

Aus der Branche

  • 20.07.2020

    Interviewreihe: Forschung für die Krise

    Hier stellen wir ver.di-Kolleg*innen vor, die aus verschiedenen Blickwinkeln an Fragen zum Umgang mit der aktuellen Pandemie arbeiten. Diesmal: Thomas Twardoch. Er ist der Betriebsratsvorsitzende am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig und spricht über die Bedeutung der Zusammenarbeit aller Berufsgruppen am Forschungszentrum.
  • 10.06.2020

    Interviewreihe: Forschung für die Krise

    Hier stellen wir ver.di-Kolleg*innen vor, die aus verschiedensten Blickwinkeln an Fragen zum Umgang mit der aktuellen Pandemie-Situation forschen. Diesmal: Lena Frischlich. Sie untersucht die Verbreitung von Verschwörungstheorien und Fake News über Covid19 in sozialen Medien.
  • 29.05.2020

    Interviewreihe: Forschung für die Krise

    Hier stellen wir ver.di-Kolleg*innen vor, die aus verschiedensten Blickwinkeln an Fragen für die jetzige Pandemie-Situation forschen. Den Anfang macht Mirko Broll, der die Auswirkungen von Sparpolitik auf das Gesundheitswesen in Südeuropa untersucht.

Ansprechpartner/innen

ver.di Kampagnen