Tarif

Workshop für Studierende und studentische Beschäftigte

TV Stud für alle – Grundlagen der Tarifpolitik: Workshop für Studierende und studentische Beschäftigte

Die Gewerkschaften ver.di und GEW laden alle, die sich für Tarifverträge für studentische Beschäftigte an Hochschulen interessieren, zu einem bundesweiten Qualifizierungs- und Vernetzungsworkshop ein.

Freitag, 7. Februar bis Sonntag, 9. Februar 2020 │ Hattingen

Im Jahr 2018 haben die studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen nach 17 Jahren Lohnstillstand einen neuen Tarifvertrag durchgesetzt – noch immer der einzige bundesweit. Aber das kann sich demnächst ändern. In vielen Städten setzen sich inzwischen Initiativen für bessere Arbeitsbedingungen, Bezahlung und Tarifverträge für studentische Beschäftigte ein. Das Ziel kann aus Sicht der Gewerkschaften letztendlich nur sein: Tarifverträge für alle!

Wir wollen in diesem Seminar wichtige Fragen beantworten, die früher oder später in jeder Tarifauseinandersetzung eine Rolle spielen, insbesondere: Wie kommt man zu einem Tarifvertrag? Was macht eine Tarifkommission? Wie laufen Tarifverhandlungen ab? Was muss man bei Aktionen und Kundgebungen beachten? Wie wird man durchsetzungsfähig? Darüber hinaus verfolgen wir mit diesem Seminar das Ziel, Studierenden und studentischen Beschäftigten Raum für kollegialen Austausch zu geben: zur Information über den Stand der jeweiligen Initiativen und Kampagnen sowie zur gemeinsamen Strategieentwicklung für künftige Tarifkampagnen für studentische Tarifverträge.

Die Konferenz richtet sich an alle Aktiven und jene, die es werden wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Falls Ihr schon Teil einer Initiative/Kampagne seid, bringt ganz viel Material (Bilder von Aktionen, Flyer, Broschüren, Transpis, etc) mit. Es wird eine Initiativen-Vernissage geben, bei der Ihr Eure Kampagne vorstellen und Eure Erfahrungen teilen könnt. Außerdem möchten wir Euch bitten den angefügten Auswahlbogen für Workshops auszufüllen. Wir freuen uns auf Euch.

Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss: 24.01.2020

Bitte nutzt zur Anmeldung das Formular im Download.