Angebote

Informationen zu Corona für Selbstständige und Beschäftigte

Coronavirus

Informationen zu Corona für Selbstständige und Beschäftigte

In unserer Branche sorgen sich derzeit nicht nur die Honorarkräfte an den Volkshochschulen, das pädagogische Personal in Weiterbildungseinrichtungen und auch Lehrbeauftragte an den Hochschulen, wann ihre Kurse und Klassen wieder stattfinden und sie wieder unterrichten können.

Was Beschäftigte hierzulande zu Einschränkungen des Alltags und der Arbeit wissen und beachten müssen, findet ihr hier. Wir aktualisieren die Fragen und Antworten fortlaufend.

Aus gegebenen Anlass sollten Beschäftigte folgendes unbedingt beachten: Bitte keine Aufhebungsverträge oder Änderungsverträge zum Arbeitsvertrag unterschreiben, die der Arbeitgeber wegen der Corona-Krise vorlegt. Lasst euch in jedem Fall immer erst bei eurem Betriebsrat oder eurer ver.di beraten.

Für Selbstständige: Das Referat Selbstständige in ver.di wertvolle Informationen zusammen gestellt, die fortlaufend aktualisiert werden. Ihr könnt dem Referat auch auf Facebook folgen.

Außerdem haben wir Forderungen an die Politik: ver.di setzt sich dafür ein, betroffenen Solo-Selbstständigen schnell und unbürokratisch Nothilfen zur Verfügung zu stellen. Diese müssen branchenübergreifend und bundesweit zugänglich sein.

Ausführlichere Informationen zu Vorschlägen und Forderungen könnt ihr hier nachlesen.

Bei allen Fragen, die eure Mitgliedschaft, eine Rechtsauskunft oder Tarifverträge betreffen, helfen euch eure ver.di Geschäftsstellen in den Bezirken weiter: https://www.verdi.de/wegweiser/verdi-finden oder ihr ruft unsere Hotline an: 0800 83 73 43 3